"Us and Them – Wir und die Anderen" - Ein Theater zum Leben-Seminar mit David Diamond

 Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist abgeschlossen

 

Zeit: Freitag, den 13.09. bis Sonntag, den 15.09.2019, jeweils 10:00-18:00Uhr
Ort: Kulturladen St. Georg e.V., Alexanderstraße 16, 20099 Hamburg
Leitung: David Diamond (Theatre for Living, Vancouver, theatreforliving.com)
Teilnehmer_innen-Anzahl: maximal 24
Veranstalter:  Eine Kooperation von pbi und Theater zum Leben (Hamburg)     
Sprache: Englisch
Informationen zur Teilnahmegebühr (einschl. Theaterabend & Verpflegung):
– 100 Euro (Normalpreis)
– 150 Euro (Soli-Beitrag)

Erst mit der Überweisung des Teilnahme-Beitrags sind Sie verbindlich für die Veranstaltung angemeldet, die Überweisungsaufforderung bekommen Sie in einer separaten E-Mail nach ihrer Anmeldung.
Geld soll kein Hindernis sein, an dem Seminar teilzunehmen, sprechen Sie uns gerne direkt unter weiterbildungsseminare@pbi-deutschland.de an!

"Us and Them – Wir und die Anderen"
An Theatre for Living-Seminar with David Diamond on the topic of "othering".
13th to 15th September, each from 10am to 6pm, Kulturladen St. Georg, Hamburg

Theatre for LivingWir alle leben in, wortwörtlich, stürmischen Zeiten. Eine gesellschaftliche Spaltung und Polarisierung vor dem Hintergrund von Flucht und Migration findet nicht nur in Deutschland oder Europa, sondern auf der ganzen Welt statt. Fremd-Machung (aus dem Englischen: othering) ist ein zentrales und immer wiederkehrendes Element in diesen gesamt-gesellschaftlichen Konflikten. Wie kommt es dazu, dass wir uns immer wieder voneinander ab- und einander ausgrenzen? Welche Auswirkungen hat Fremd-Machung auf die Betroffenen? Was können wir dagegen tun?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen haben pbi Deutschland und Theater zum Leben Hamburg David Diamond, den Begründer von Theatre for Living, nach Hamburg eingeladen. Im September 2019 wird unter seiner Leitung, in englischer Sprache, ein dreitägiges Seminar zum Thema „Us and Them – Wir und die Anderen“ stattfinden. Das Seminar richtet sich explizit an Menschen mit Diskriminierungserfahrungen und Menschen, die in einem beruflichen Kontext mit der Thematik Fremd-Machung zu tun haben.

„There is no ‚them‘… there is only ‚us‘ here!“ – David Diamond

Auf der Grundlage von persönlichen und kollektiven Erfahrungen von Diskriminierungen und Fremd-Machung werden die Teilnehmenden während des Seminars gemeinsam an konkreten Konfliktsituationen arbeiten und mit Hilfe der Sprache des Theater zum Leben nach möglichen Formen des Umgangs und der Veränderung suchen.

We all have a story to share! Jede und jeder Einzelne von uns ist Expertin und Experte ihres und seines eigenen Lebens. Ein integraler Bestandteil des Seminars liegt in der gegenseitigen Bestärkung, dem Austausch und der gemeinsamen Bereicherung auf Grundlage der vorhandenen Erfahrungen der Teilnehmenden. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine theatral-dialogische Suche nach der kollektiven Wahrheit des Raumes und erproben neue Realitäten in der Gruppe.

Darüber hinaus werden die Teilnehmenden während des Seminars die beiden Forumtheatertechniken Regenbogen der Wünsche und Polizisten im Kopf kennenlernen. Die öffentliche Abendveranstaltung am Freitag im Hamburger Sprechwerk ist dabei fester Bestandteil des Seminars.

Wir freuen uns auf ein intensives und spannendes Seminar!
David Mauer (pbi-Bildungsprojekt) & Moritz Schilk (Theater zum Leben Hamburg)

Wann
13.09.2019 10:00   bis   15.09.2019 18:00
Standort
Kulturladen St. Georg e.V.
16 Alexanderstraße
20099 Hamburg
Deutschland
Gebühren
Normalpreis 100,00 €
Soli-Beitrag (Ermöglichung) 150,00 €